Verteilte Versionskontrolle in der Praxis

A session at FrOSCon 2010

Saturday 21st August, 2010

11:15am to 12:15pm (CET)

Versionskontrollsysteme (DVCS) sind im Open-Source-Bereich bereits etabliert. In diesem Vortrag soll beleuchtet werden, wie sich deren Einsatz in der Praxis gestaltet und wie Entwickler (Neulinge wie alte Hasen) damit zurecht kommen.

Die Vorteile von Distributed Version Control Systems (DVCS) wie git, Mercurial oder Bazaar gegenüber klassischen zentralen Systemen wie Subversion oder CVS liegen auf der Hand. Doch welche Features werden in der Praxis tatsächlich häufig benutzt? Legen DVCS die Hürden für Neueinsteiger höher? Was sind typische Alltagsprobleme? Diese und ähnliche Fragen sollen in diesem Vortrag beantwortet werden.

Der Referent hat den Wechsel zu einem DVCS in einem Open Source-Projekt bereits durchgeführt und bei einem kommerziellen Softwarehaus in Angriff genommen (Ausgang noch offen).

About the speaker

This person is speaking at this event.
Dirk Haun

I help people express and present their ideas. Open Source enthusiast. Author of 'Presenting for Geeks'.

Coverage of this session

Sign in to add slides, notes or videos to this session

FrOSCon 2010

Germany Germany, St. Augustin

21st22nd August 2010

Tell your friends!

When

Time 11:15am12:15pm CET

Date Sat 21st August 2010

Short URL

lanyrd.com/skfpd

View the schedule

Share

Topics

Books by speaker

  • Presenting For Geeks

See something wrong?

Report an issue with this session