Nicht überall wo Barrierefreiheit drauf steht ist auch Barrierefreiheit drin

A session at Digitalks “Barrierefreiheit im Web”

Es gibt in Österreich weder eine verbindliche Ausbildung zum/zur WebdesignerIn noch zur Web Accessibility (Barrierefreiheit im Web). Umso wichtiger ist es, dass man den/die richtige WebdesignerIn wählt, wenn man die Gestaltung einer Website beauftragt. Was muss ich beim Einholen von Angeboten bedenken? Wieviel sind Referenzen wert? Was sollte man schriftlich vereinbaren? Ist Barrierefreiheit nur Aufgabe der beauftragen Firma oder hat das auch etwas mit mir zu tun? Das sind nur einige Fragen, denen wir uns annähern werden. Wer sich keine externe Firma leisten kann, der/die kann auch ohne Fachwissen zumindest ein paar Schritte in Richtung barrierearmes Web gehen. In typischer Digitalks Manier surfen wir durchs Web, werfen einen Blick auf Tools… und zum Abschluss werden noch drei Exemplare des “Logbuch Accessibility” verlost.

About the speaker

This person is speaking at this event.
Robert Lender

Blogger - WebPlauscher - S9y-Evangelist - Webtermine ... bio from Twitter

Coverage of this session

Sign in to add slides, notes or videos to this session

Tell your friends!

View the schedule

Share

See something wrong?

Report an issue with this session