Sessions at iico.de 2011 - Infopark Internet Congress about Marketing on Wednesday 18th May

Your current filters are…

Clear
  • Suchmaschinen-Marketing

    by Bernd Skiera and Nadia Abou Nabout

    Qualitätsfaktor-Verbesserungen im SEM erfolgreich nutzen

    Viele Entscheider im Suchmaschinenmarketing glauben, dass der Qualitätsfaktor bei Google AdWords zu den wichtigsten Größen für den Erfolg einer Kampagne zählt und Qualitätsfaktor-Verbesserungen die Profitabilität einer Kampagne enorm steigern. Auch Google selbst behauptet, dass "durch die Ausrichtung des Systems auf die Qualität der Anzeigen (…) die Werbekosten für unsere Kunden niedrig gehalten [werden]".

    Ein Irrtum, wie unsere aktuelle Studie an der Goethe Universität Frankfurt zeigt: 25% aller Qualitätsfaktor-Verbesserungen resultieren in höheren Preisen; 70% aller Qualitätsfaktor-Verbesserungen führen sogar zu höheren SEM-Kosten und letztlich sinkt der Profit nach SEM-Kosten nach 50% aller Qualitätsfaktor-Verbesserungen. Somit ist der Qualitätsfaktor zwar eine wichtige Größe für den Erfolg einer Kampagne, allerdings hat dieser nicht immer die erhoffte positive Wirkung auf Preis, SEM-Kosten und Profitabilität.

    Folglich stellt sich die Frage, wie werbende Unternehmen so überhaupt von Qualitätsfaktor-Verbesserungen profitieren können? Eine einfache Gebots-Heuristik liefert die Antwort: Entscheider im Suchmaschinenmarketing sollten Ihre Gebote entsprechend der Qualitätsfaktor-Verbesserung anpassen, um letztlich von einer Verbesserung im Qualitätsfaktor profitieren zu können. Dies erfordert ein kontinuierliches Monitoring des Qualitätsfaktors, um erforderliche Gebots-Anpassungen vorzunehmen. Allerdings lässt sich die vorgeschlagene Gebots-Heuristik einfach in bestehende Kampagnensoftware integrieren, so dass der Monitoring-Aufwand minimiert wird.

    At 12:00pm to 1:00pm, Wednesday 18th May

  • Expertengespräch: Benötigen Online-Geschäftsmodelle noch der Offline-Kommunikation?

    by Ralf Kreutzer, Dirk Ziems, Verena Keimer and Lukas Kircher

    Moderation: Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer

    Die werblichen Investitionen verlagern sich in vielen Bereichen deutlich von der Offline- zur Online-Kommunikation. Welche Bedeutung kommt vor diesem Hintergrund der Offline-Kommunikation gerade bei Online-Geschäftsmodellen zu? Hat die Offline-Kommunikation in diesem Umfeld noch eine Relevanz? Wie werden sich die Aufgaben und die Budgets verschieben? Von welchen Erfolgsfaktoren sollte man sich bei dieser Entscheidung leiten lassen?

    At 2:15pm to 3:15pm, Wednesday 18th May

  • Social Media vs. E-Mail

    by Torsten Schwarz

    Social Media juchhe - E-Mail ade?

    Immer mehr Mediennutzungszeit geht an die Social Networks. Jeder redet momentan nur noch von Social Media Marketing. Kein Unternehmen mehr, das nicht gerade mitten im Auf- oder Ausbau der eigenen Facebook- und Twitter-Präsenz ist. Die Erwartungen sind groß und werden oft enttäuscht. Viral Marketing ist kein Automatismus, sondern muss mühsam gestartet werden. Der einfachste Weg zu mehr Reichweite im Social Web ist der eigene E-Mail-Verteiler.

    Nach wie vor ist E-Mail unangefochten die von den meisten Menschen eingesetzte Internet-Anwendung. Trotz oder gerade wegen des aktuellen Social-Media-Booms besinnen sich immer mehr Unternehmen auf die gute alte E-Mail. Social-Media-Kampagnen erreichen nämlich nur in wenigen Fällen eine wirklich hohe Reichweite. Mundpropaganda lässt sich nicht so einfach herbeizaubern. Viele Kampagnen stocken einfach, weil das Weiterempfehlen auf Befehl nicht funktioniert.

    E-Mail- und Social-Media-Marketing haben mehr gemeinsam, als auf den ersten Blick erkennbar ist. In beiden Medien geht es darum, Relevanz aufzubauen. Die Kombination bringt Synergien. Botschaften an den eigenen E-Mail-Verteiler können effizient auch im Social Web publiziert werden. Besser noch: Die Empfänger erhalten Tools, um Beiträge viral weiter zu verbreiten. Die ersten Ergebnisse solcher Kampagnen liegen vor.

    • Stärken und Schwächen von Social Media Marketing
    • Wann und wie Social Media preiswert Reichweite bringt
    • Wie E-Mail als Erfolgshebel für Social Media eingesetzt wird

    At 2:15pm to 3:15pm, Wednesday 18th May

  • Best of Web - Top-Experten präsentieren die Tops und Flops beim "Dialog im Web"

    by Prof. Dr. Schengber, Bernd Völcker, bosenick and Thomas Witt

    Das Highlight des iico2011 ist die Show "Best of Web".

    Vier renommierte Experten präsentieren Ihr persönliches Highlight zum Thema "beste dialogorientierte Website" aber auch Ihr persönliches Negativ-Beispiel.

    Motto: "Von den Besten und den Schlechtesten lernen - Die Tops und Flops im Web".

    Die Experten:
    Tim Bosenick (SirValUse) - Usability/Design
    Professor Ralf Schengber (DSAF) - Marketing/CRM
    Thomas Witt (Infopark) - Technik/Cloud

    Die Teilnehmer profitieren von kurzweiligen und lehrreichen Best- und Worst-Practice Cases und können bei der anschließenden Verlosung attraktive Preise gewinnen.

    Die Preise:
    Ein IPad 2
    Champagner
    Fachbücher

    Die Show wird von Bernd Völcker moderiert.

    At 3:15pm to 4:15pm, Wednesday 18th May