MDC - Mobile Developer Conference schedule

Monday 25th July 2011

  • Keynote: Mobile Technologien

    by jWebSocket Team

    Der Erfolg der Smartphones und Apps lässt die mobilen Geräte in immer neue Anwendungsgebiete vordringen. Für die Erschließung dieser werden teils auch neue Technologien und Konzepte benötigt. Für die Konkurrenzfähigkeit im mobilen Sektor ist deshalb ein Wissen dieser notwendig. Sei es nun altbekanntes wie Location Based Services oder neues wie Near Field Communication. Die Session gibt einen Überblick der aktuellen mobilen Technologien.

    At 9:00am to 10:00am, Monday 25th July

  • Android: Einstieg und Ausblick

    by greenrobot_de

    Mit Honeycomb steht nicht nur das dritte große Release von Android zur Verfügung, sondern Android rüstet sich für die Tablet-Welt. Diese Session gibt einen Einblick über den aktuellen Stand von Android und zeigt die wichtigsten Konzepte die ein Entwickler für Android beherrschen muss. Wie läuft der Vertrieb von Apps? Tipps für den Ein- und Umstieg auf Android runden die Session ab.

    At 10:00am to 11:00am, Monday 25th July

  • Mobile OS: webOS

    by Sebastian Hammerl

    Android, BlackBerry, iOS und Windows Phone sind vielen mit Sicherheit ein Begriff. Durch den Strategiewechsel von Nokia scheint augenblicklich der Fokus auf die genannten vier Plattformen gerichtet. Unternehmen werden aber weiterhin durch Anpassungen einen Wettbewerbsvorteil erreichen wollen. Diese Session blickt auf die Alternative von HP: webOS. Wie werden Apps für die Plattform entwicklet und wie kommen diese auf das Endgerät. Welche Endgeräte gibt es überhaupt?

    At 10:00am to 11:00am, Monday 25th July

  • iOS: Einstieg und Ausblick

    by appcellent GmbH

    iOS von Apple hat sich inzwischen schon zu einem ausgereiften mobilen Betriebssystem entwickelt. Trotzdem darf auch hier Apple nicht stehen bleiben. Diese Session gibt einen Einblick über den aktuellen Stand von iOS und zeigt die wichtigsten Konzepte die ein Entwickler für iOS beherrschen muss. Wie läuft der Vertrieb von Apps? Tipps für den Ein- und Umstieg auf iOS runden die Session ab.

    At 11:30am to 12:30pm, Monday 25th July

  • Mobile in der Praxis: Mobile Payment

    by Dr. Matthias Michael Jöst

    Das Smartphone hat sich inzwischen als ständiger mobiler Begleiter durchgesetzt. Dadurch eröffnen sich völlig neue Anwendungsfälle, einer davon: Mobile Payment. Welche Möglichkeiten stehen hier zur Verfügung und wie kann der Entwickler diese einsetzen. Diese Session blickt auf aktuelle Möglichkeiten des Mobile Payment und gibt Einblicke in die Verwendung in der Praxis.

    At 11:30am to 12:30pm, Monday 25th July

  • Windows Phone: Einstieg und Ausblick

    by Frank Prengel

    Windows Phone ist die Antwort von Microsoft auf Android und iOS. Die Entscheidung von Nokia für Windows Phone bringt neue Bewegung in den Markt und wird Windows Phone einiges an Auftrieb geben. Diese Session gibt einen Einblick über den aktuellen Stand von Windows Phone und zeigt die wichtigsten Konzepte die ein Entwickler für Windows Phone beherrschen muss. Wie läuft der Vertrieb von Apps? Tipps für den Ein- und Umstieg auf Windows Phone runden die Session ab.

    At 12:15pm to 1:30pm, Monday 25th July

    Coverage video

  • App-Entwicklung in der Praxis

    by Ivo Wessel

    Die ersten Schritte bei der Entwicklung einer App für ein modernes mobiles Betriebssystem gehen schnell von der Hand. Die Entwicklung einer App, mit dem Ziel des Vertriebs, stellt eine ganz andere Herausforderung dar. Diese Session gibt Einblick in die Entwicklung von Apps, die sich im App Store befinden. Was muss beachtet werden? Wo stecken die Stolperfallen? Diese Session gibt Tipps aus der Praxis, damit Sie nicht in Fallen laufen.

    At 12:30pm to 1:30pm, Monday 25th July

  • Browser als App-Plattform

    by Tobias Bosch

    Die meisten mobilen Betriebssysteme haben einen Browser direkt integriert, oft sogar auf WebKit basierend. Dieser Browser kann auch angepasst werden. Warum nicht komplett auf den Browser als App-Plattform setzen und von den Vorteilen der Einsetzbarkeit auf mehreren Systemen profitieren? Welche Konsequenzen entstehen für den Entwickler?Was bietet hier HTML5? WelcheWerkzeuge bieten sich an? Wie geht man am besten für Android und iOS vor?

    At 2:30pm to 3:30pm, Monday 25th July

  • Entwicklung von Tablet-Apps

    by Ingo Dellwig

    Tablets sind inzwischen längst beim Endbenutzer angekommen. Die Geräte sind dabei mehr, als nur eine vergrößerte Variante des Smartphones. Die Bibliotheken der einzelnen Betriebssysteme werden speziell für Tablets erweitert. Diese Session zeigt auf, welche Gesetze für Tablett-Apps gelten und auf was der Entwickler besonders achten muss. Wie entwickelt man eine App für ein Smartphone und für ein Tablet? Wo liegen die Unterschiede?

    At 2:30pm to 3:30pm, Monday 25th July

  • Plattformübergreifende Entwicklung

    by Enough Software

    Auch wenn die Kunden und teils die Hersteller es sich wünschen, es wird nicht das eine mobile Betriebssystem geben. Somit stehen Unternehmen und Entwickler vor der Herausforderung für unterschiedliche Systeme eine App anzubieten. Nur mit welchen Mitteln wird die plattformübergreifende Entwicklung beherrschbar. Gibt es mehr Alternativen als die Browser-App? Diese Session zeigt Möglichkeiten zur plattformenübergreifenden Entwicklung und gibt Tipps worauf in der Entwicklungspraxis zu achten ist.

    At 4:00pm to 5:00pm, Monday 25th July