11. Webmontag.Talk Mannheim schedule

Monday 1st October 2012

  • Introduction to Silicon Valley.

    by Robert Reiz

    Eine kurze Einführung zu Silicon Valley & San Francisco. Allgemeint bekannt als Bay Area. Das Mekka der Start-Up Welt.

    At 7:50pm to 8:10pm, Monday 1st October

    Coverage slide deck

  • Open Source Software und Recht.

    by Timo Schutt

    Der Vortrag soll deutlich machen, dass Open Source nicht bedeutet, dass eine Software bzw. ein Code kostenlos ist und auch nicht nach belieben genutzt werden darf, sondern, dass es auch hier Regeln gibt, die unbedingt gekannt werden müssen. Sonst drohen Abmahnung, Schadensersatz und im schlimmsten Falle die Freigabepflicht der eigenen, Open-Source-Anteile enthaltenden, Software.

    At 8:10pm to 8:30pm, Monday 1st October

    Coverage slide deck

  • Kurzvorstellung: cloudli.st

    by Stefan Botzenhart

    At 8:30pm to 8:40pm, Monday 1st October

  • EHR Navigator - eine App für den mobilen Zugriff auf IHE-basierte, einrichtungsübergreifende, elektronische Patientenakten

    by Peter Moll

    In den letzten Jahren konnte ein grundlegender Wandel in Richtung der einrichtungsübergreifenden Behandlung von Patienten beobachtet werden. Um den Anforderungen dieser neuen, integrierten Behandlungswege gerecht zu werden, implementiert das Universitätsklinikum Heidelberg eine sogenannte persönliche, einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte (PEPA). Eine bisher ungelöste Herausforderung war die Gewährung eines mobilen Aktenzugriffs auf Basis der verwendeten IHE-Profile. Diese Arbeit beschreibt eine iOS basierte App, die Ärzten unter Verwendung mobiler Enggeräte einen Zugriff auf die Akte ermöglicht. Kern der Implementation bilden die IHE Akteure Patient Demographics Consumer and (Imaging) Document Consumer, die die notwendige Funktionalität zur Verfügung stellen.

    At 8:40pm to 9:00pm, Monday 1st October

  • Usability mittelständischer Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor?

    by Achim Oberg

    Können kleine und mittlere Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, indem sie die Usability der von ihnen produzierten oder eingesetzten Anwendungssoftware verbessern? Dieser Frage wurde in den vergangen 12 Monaten im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Forschungsprojekts nachgegangen. Dazu wurden neben zahlreichen Usability-Experten über 300 mittelständische Unternehmen verschiedener Größe in Deutschland systematisch befragt. Die Daten geben Aufschluss über die aktuelle Verbreitung von Usability-Praktiken, über die Erwartungen mittelständischer Kunden sowie über Wissen und Einstellung typischer Softwareproduzenten in Deutschland. Dabei wird deutlich, welche Chancen und Probleme sich für einzelne Unternehmen durch die Anwendung von Usability-Methoden ergeben. Darüber hinaus zeigt sich, in welcher Weise weitere Akteure im Umfeld eines Unternehmens – wie Universitäten, mittelständische Dienstleister, Medien, Verbände – einen Einfluss auf den erfolgreichen Einsatz von Usability-Praktiken im Mittelstand haben.

    At 9:00pm to 9:20pm, Monday 1st October

Schedule incomplete?

Add a new session

Filter by Day

Filter by coverage