Transparentes Steuerverzeichnis - wieviel Schweden braucht Deutschland?

A session at 1. Spackeriade

Sunday 18th November, 2012

5:00pm to 6:00pm (CET)

Nicht nur für BürgerInnen Schwedens, sondern für schlichtweg alle Menschen ist es möglich, einzusehen, wer in Schweden wieviel verdient und wieviel Steuern dafür bezahlt werden.

Nachweislich entscheidet nicht in erster Linie die Höhe der Steuersätze sondern die Transparenz des Steuersystems über die Zufriedenheit mit einem Steuersystem. Entgegen dieser Erkenntnis und obwohl Steuern im Prinzip die einzige Einnahmequelle des gemeinsamen, demokratischen Projekts "Staat" sind, dominiert in Deutschland die Auffassung, dass Steuerdaten private Daten und als solche geheim zu halten sind.

Diese (gesetzlichen) Rahmenbedingungen sind es, die Steuerhinterziehung nicht nur technisch überhaupt erst ermöglichen, sondern auch moralisch deutlich vereinfachen.
Es gibt keine einzige Partei in Deutschland, die nicht eine Vereinfachung des Steuersystems fordert. Diese Forderung ist durchaus legitim, ändert aber nichts an einem wesentlichen Problem: Ob sich jemand an das System hält, weiß, wenn überhaupt nur der/die Einzelne und das Finanzamt.

About the speaker

This person is speaking at this event.
schwarzblond

Mensch. Beraterin, Doktorandin, Feministin, Piratin, Freundin, Tante, Touristin, Stalkerin, Pragmatikerin, Hedonistin, ..., ... bio from Twitter

Coverage of this session

Sign in to add slides, notes or videos to this session

1. Spackeriade

Germany Germany, Berlin

17th18th November 2012

Tell your friends!

When

Time 5:00pm6:00pm CET

Date Sun 18th November 2012

Short URL

lanyrd.com/szfcb

View the schedule

Share

See something wrong?

Report an issue with this session