•  

Jedem seine eigene Teststage - Den ganzen Zoo auf einem Rechner

A session at Herbstcampus 2014

Monday 1st September, 2014

9:40am to 6:30pm (CET)

Wer schon mal in einem größeren Team mit einer zentralen Entwicklungs- und Testumgebung gearbeitet hat, wird wissen, was dort allerhand Kompromisse eingegangen werden müssen: relativ seltene Deployments, die dann genau zur falschen Zeit, viele Abstimmungen, inkompatible Schnittstellen und Datenbankschema zur lokalen Version, etc.. Wie schön wäre es doch seine eigene definierte Umgebung zu haben. Dies ist nun mit Werkzeugen aus der DevOps-Bewegung, die unter dem Begriff „Infrastructure as Code“ laufen, möglich. Mit diesen Mitteln sind auch Continous Integrationsumgebungen für mehrere Branches einfach umzusetzen, so dass der Code vor der Integration in zentrale Branches bereits getestet ist. Bei ausreichend hoher Testabdeckung können die erstellten Artifacte direkt für Deployments bereitgestellt werden (continous delivery).

In diesem Tutorium werden anhand eines konkreten Beispiels alle Schritte durchgegangen, um auf dem eigenen Rechner eine Laufzeitumgebung für eine typische Java-Applikation mit einem Datenbank-Server einzurichten. Hierzu werden primär vagrant, puppet und VirtualBox genutzt. Weiterhin wird ein Ausblick auf den Einsatz im CI-Server, mehrerer VMs und Docker gegeben.

Voraussetzungen: Programmierkenntnisse, keine Angst vor Linux, ein Notebook mit 64Bit CPU und Virtualisierungsunterstützung, 4GB Ram und 8GB freier Plattenplatz.

About the speaker

This person is speaking at this event.
Stefan Hildebrandt

Agile Freelance Java / DevOps Developer

Sign in to add slides, notes or videos to this session

Herbstcampus 2014

Germany Germany, Nuremberg

1st4th September 2014

Tell your friends!

When

Time 9:40am6:30pm CET

Date Mon 1st September 2014

Short URL

lanyrd.com/sdpkbg

View the schedule

Share

Topics

See something wrong?

Report an issue with this session