Cloud-Automatisierung mit Azure Resource Manager (ARM)

A session at DevOps Conference 2016 – The Conference for Continuous Delivery, Microservices, Docker, Clouds and Lean Business

Wednesday 15th June, 2016

11:45am to 12:45pm (CET)

Softwaresysteme bestehen in der Praxis schon lange nicht mehr aus einem einzelnen Server mit einer Hand voll Clients. Ausfallsichere Cluster sind heute der Normalfall, nicht die Ausnahme. Automatisch skalierende Webserverfarmen kümmern sich um Web Services. Riesige Storage-Cluster bieten die notwendige Speicherkapazität. Verteilte Netzwerkstrukturen mit Firewalls, Load Balancern und VPN-Gateways verbinden die Server und sichern sie gegen unerlaubten Zugriff. Es ist eine Herausforderung für Administratoren, diese Komplexität zu meistern. Neue Werkzeuge sind notwendig, um die Cloud-Infrastrukturen aufzubauen und zu warten. Die Azure-Cloud von Microsoft hat durch Einführung des Azure Resource Manager (kurz ARM) in dieser Hinsicht große Schritte nach vorne gemacht. Rainer Stropek, langjähriger Azure MVP und Microsoft Regional Director, zeigt Ihnen in dieser Session, wie ARM die Arbeit von DevOps-Teams in Azure beeinflusst.

About the speaker

This person is speaking at this event.
Rainer Stropek

Rainer Stropek is co-founder and CEO of software architects. Rainer and his team are developing the award-winning SaaS solution “time cockpit”.

Sign in to add slides, notes or videos to this session

Tell your friends!

When

Time 11:45am12:45pm CET

Date Wed 15th June 2016

Session Hash Tag

#Cloud

Short URL

lanyrd.com/sdyzwg

Official session page

devopsconference.de/…amm/

View the schedule

Share

See something wrong?

Report an issue with this session