•  

Kotlin deep dive: Ein Vergleich des generierten Bytecodes zwischen Kotlin & Java

A session at MobileTech Conference 2017

  • Benedict Pregler
  • Alexander Frank

Wednesday 15th March, 2017

3:30pm to 4:30pm (CET)

Die JVM-Sprache Kotlin wurde bereits in mehreren Betrachtungen mit ihrer Vor- und Nachteile im Bereich der Quellcode Erstellung vorgestellt.
Aber wie sieht es eigentlich mit dem erzeugten Bytecode und dessen Performance aus? Ist der resultierende Bytecode äquivalent zu Java, gibt es Einbußen oder ist das Ergebnis möglicherweise sogar schneller? Wir vergleichen den kompilierten Bytecode gleicher Funktionalität und verwendeter Techniken (z.B. Lambdas, Streams usw.) in Java und Kotlin, um zu betrachten wie die Verwendung von Kotlin den Bytecode und damit die Laufzeitperformance beeinflusst. Zusätzlich zur Betrachtung mit Standard Java, werfen wir einen Blick auf Android mit der neuen Kompilierungskette „Jack & Jill“ und dessen Auswirkungen auf die Verwendung von Kotlin.

About the speakers

This person is speaking at this event.
Benedict Pregler

Native Android-Entwicklung bei der arconsis IT-Solutions GmbH in Karlsruhe

This person is speaking at this event.
Alexander Frank

Entwicklung von Apps bei der arconsis IT-Solutions GmbH

Sign in to add slides, notes or videos to this session

Tell your friends!

When

Time 3:30pm4:30pm CET

Date Wed 15th March 2017

Session Hash Tag

#Android Development

Short URL

lanyrd.com/sfpygd

View the schedule

Share

See something wrong?

Report an issue with this session